Bundesjugendvorsitzender

  • Arbeitgeber: Stadt Bonn
  • Bedienstetengruppe: Tarifbeschäftigter
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Kontakt: droettboom(at)komba.de

Christian Dröttboom ist Anfang dreißig und lebt in Bonn. Beruflich ist er als Beschäftigter bei der Stadt Bonn tätig. Im dortigen Kassen- und Steueramt kümmert er sich als Sachbearbeiter in der Einnahmebuchhaltung um das Mahn- und Vollstreckungsverfahren für diverse Buchstaben.

Bereits seit 2004 ist Christian in der komba aktiv. Zuerst in seiner Heimatstadt Nettetal in der Nähe der holländischen Grenze als Schriftführer und Kassierer, dann als Vorsitzender der dort ansässigen Jugendgruppe. Im Jahr 2009 wurde er dann in die Landesjugendleitung der komba nrw gewählt. Zwei Jahre später, im Jahre 2011, folgte dann der nächste Schritt: Die Wahl zum Landesjugendleiter. Diese Position legte Christian vor wenigen Monaten nieder, um sich voll auf die Arbeit in der Bundesjugendleitung konzentrieren zu können, in die er für den scheidenden Phillip Albrecht auf dem Bundesjugendausschuss im Herbst 2015 in Fulda nachgewählt wurde. Im Zuge des 19. Bundesjugendgewerkschaftstages der komba gewerkschaft im Mai 2017 wurde Christian schließlich zum Bundesvorsitzenden der komba jugend gewählt.

Christian ist innerhalb der Bundesjugendleitung zuständig für Jugendpolitik, Jugendorganisationen, Ansprechpartner der dbb Jugend sowie für Europa. Er ist darüber hinaus für alle Fragen rund um das Thema Tarifrecht zuständig, weshalb er die komba jugend in dem dbb Tarifausschuss und der dbb Tarifkommission vertritt. Außerdem ist er im Bundeshauptvorstand des dbb aktiv, um dort für die Interessen der Jugend einzutreten. Außerdem ist er zentraler Ansprechpartner der Landesjugendleitungen Berlin und Brandenburg.

 

In seiner Freizeit ist für Christian die Zeit mit seiner Tochter die schönste Zeit. Außerdem interessiert er sich noch für die Fußballspiele von Borussia Mönchengladbach.


zurück