Landesjugendvorsitzender

  • Arbeitgeber: Stadt Salzgitter
  • Bedienstetengruppe: Beschäftigter
  • Bundesland: Niedersachsen
  • Kontakt: nds(at)komba-jugend.de

Mario Römer ist Mitte dreißig und wohnt in dem schönen Dorf Herzog-Juliushütte direkt an der Granetalsperre. Er arbeitet als Elektroinstallateur bei der Stadt Salzgitter und ist dort als Personalratsvorsitzender von der dienstlichen Tätigkeit freigestellt.

Seit 2006 ist er Mitglied der komba Gewerkschaft. Er hat sich sofort nach seinem Eintritt bei den großen Streikmaßnahmen 2006 engagiert und wurde daraufhin Vertrauensmann. 2008 wurde er stellvertretender Vorsitzender der Ortsgruppe Salzgitter, die er mittlerweile als Vorsitzender führen darf. Im Jahr 2008 ist er zudem in die niedersächsische Tarifkommission gewählt worden und hat in der Landesjugend die Aufgaben des stellvertretenden Landesjugendleiters übernommen. Im November 2013 ist er schließlich zum niedersächsischen Landesjugendleiter der komba niedersachsen gewählt worden. Darüber hinaus ist er ehrenamtlich im Berufsausbildungsausschuss tätig.

Zu Marios Aufgaben in der Landesjugend gehören neben den allgemeinen Aufgaben des Landesjugendleiters auch die Sachgebiete Tarifrecht und Beamtenrecht sowie das Planen von Veranstaltungen und die Sponsorengewinnung.

Eines der gewerkschaftspolitischen Ziele seiner Amtszeit ist insbesondere die Verbesserung der Ausbildungs- und Übernahmesituation für Beamte und tariflich Beschäftigte. Mario ist davon überzeugt, dass der öffentliche Dienst nur dann ein moderner und attraktiver Arbeitgeber bleibt bzw. wird, wenn er junge Menschen von einer Ausbildung und Beschäftigung überzeugen.

Mario hat für alle Fragen und Anregungen immer ein offenes Ohr und freut sich, wenn ihr in Kontakt mit ihm tretet.

zurück