Andreas Hemsing (ganz rechts) mit Mitgliedern der komba Bundesleitung (v.l.n.r.) Kai Tellkamp, Christian Dröttboom (komba jugend bund) und Sandra Müller. Foto: © Friedhelm Windmüller / dbb verlag
Andreas Hemsing (ganz rechts) mit Mitgliedern der komba Bundesleitung (v.l.n.r.) Kai Tellkamp, Christian Dröttboom (komba jugend bund) und Sandra Müller. Foto: © Friedhelm Windmüller / dbb verlag

Einkommensrunde im öffentlichen Dienst: Kommunalen Arbeitgebern fehlt der Wille zum Kompromiss

„Mut, Phantasie und Willen zum Kompromiss – ohne das geht es nicht, ohne das werden wir kein Ergebnis hinbekommen“, resümierte dbb Chef Ulrich Silberbach nach dem Auftakt zur Einkommensrunde für den öffentlichen Dienst...Mehr

© komba gewerkschaft
© komba gewerkschaft

Einkommensrunde 2020: Der öffentliche Dienst ist systemrelevant

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst sind flexibel und einsatzbereit. Sie geben während der Corona-Pandemie alles, um die Infrastruktur am Laufen zu halten. Die Arbeitgeber hingegen zeigen sich uneinsichtig. Eine...Mehr

© dbb
© dbb

EKR 2020: dbb Gremien beschließen 4,8 Prozent

„Hinter uns liegen Wochen mit spannenden Diskussionen, die heute zu unserer 4,8-Prozent-Forderung geführt haben. Vor uns liegen Wochen mit kontroversen Verhandlungen. Für uns sind dabei zwei Dinge maßgeblich: Abstand...Mehr

© 3dman_eu/pixabay.com
© 3dman_eu/pixabay.com

Einkommensrunde 2020: Ohne den öffentlichen Dienst geht es nicht

Ein Lohnplus von 4,8 Prozent, höhere Entgelte für Azubis und die Angleichung der Arbeitszeit Ost an West. Mit den heute verabschiedeten Forderungen zieht die komba gewerkschaft gemeinsam mit dem dbb beamtenbund und...Mehr

Nach oben