21.06.2017

Tag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni

Maria Schiemann (Foto: © komba jugend)
Maria Schiemann (Foto: © komba jugend)

Nachgefragt bei der komba jugend bund

Köln, 21. Juni 2017. Die Vereinten Nationen (UN) haben im Jahr 2003 den Welttag des öffentlichen Dienstes ins Leben gerufen, um die Arbeit der Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu honorieren. Doch weshalb ist diese Arbeit so wichtig und ehrenswert? Die stv. Bundesjugendvorsitzende Maria Schiemann? greift diese Frage heute auf und betont, warum die Arbeit des öffentlichen Dienstes einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft darstellt.

Der öffentliche Dienst wäre jedoch nichts ohne seine Beschäftigten. Was diese in ihrer täglichen Arbeit umtreibt, fasst die komba gewerkschaft? auf der nachfolgenden Aktionsseite zusammen, wo heute weitere Meinungsbilder veröffentlicht wurden: hier geht's zu Aktionsseite.