Leistungsanreize schaffen

 

Durch die Dienstrechtsreformen in den einzelnen Bundesländern wurde die Möglichkeit zur Probezeitverkürzung bei sehr guten und guten theoretischen und praktischen Leistungen gestrichen. Dadurch wurde ein herausragendes Instrument zur Leistungs- und Motivationssteigerung junger Beamtinnen und Beamter aus den Landesbeamtengesetzen entfernt. Leistung muss sich auch hier wieder lohnen. Weiter stellt die Schaffung zweier Laufbahngruppen in der Mehrzahl der deutschen Bundesländer ein Leistungshemmnis für qualifizierte Kräfte des ehemals mittleren Dienstes dar. Wer motivierte und engagierte Beamtinnen und Beamten in seinem Dienst wissen will, muss Anreize schaffen, die ein Engagement lohnenswert machen. Es darf zukünftig keine Trennung zwischen Laufbahngruppen geben.

Die komba jugend fordert daher die Wiederaufnahme entsprechender Regelungen zur Verkürzung der beamtenrechtlichen Probezeit um ein Jahr bei sehr guten und guten theoretischen und praktischen Leistungen. Außerdem fordert die komba jugend die flächendeckende Schaffung einer Laufbahngruppe (einfacher bis höherer Dienst) in allen Bundesländern, um qualifizierten Kräften eine realistische Chance auf einen Aufstieg zu gewährleisten und Leistungsanreize zu schaffen.

Kontakt Beamte

Valentino Lombardo

lombardo(at)komba.de