Urteile zu arbeits- und tarifrechtliche Themen

Der Fall - Die Entscheidung - Das Fazit

Eine Auswahl an aktuellen Rechtsprechungen im Arbeits- und Tarifrecht.
Aus dem Magazin "tacheles" vom dbb beamtenbund und tarifunion.

Nach oben
© gerd altmann / pixabay.com
© gerd altmann / pixabay.com

tacheles 3/2021: Kriterien für die Stellenbesetzung im öffentlichen Dienst

Öffentliche Arbeitgebende können bei der Neubesetzung einer Stelle ein bestimmtes Auswahlprofil erstellen und die dortigen Kriterien auch gewichten. Hierbei sind sie jedoch nicht uneingeschränkt frei, wie das BAG in diesem Urteil klarstellte. Denn esMehr

© gerd altmann / pixabay.com
© gerd altmann / pixabay.com

tacheles 3/2021: Eingruppierung eines Krankenpflegers als Teilzeit-Praxisanleiter

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat im vorliegenden Fall entschieden, dass aufgrund der organisatorischen Trennung der zugewiesenen Tätigkeiten des Klägers eine Eingruppierung als Praxisanleiter nach Entgeltgruppe P 8 Fallgruppe 2 der Entgeltordnung zMehr

© gerd altmann / pixabay.com
© gerd altmann / pixabay.com

tacheles 1-2/2021: Anteilige Kürzung der Vergütung bei Teilzeitauszubildenden ist rechtens

Das BAG hat eine tarifliche Regelung, wonach bei einer Ausbildung in Teilzeit die Ausbildungsvergütung entsprechend anteilig gekürzt wird, für rechtmäßig erklärt (BAG, Urteil vom 1. Dezember 2020, Aktenzeichen 9 AZR 104/20).Mehr

© gerd altmann / pixabay.com
© gerd altmann / pixabay.com

tacheles 1-2/2021: Diskriminierung aufgrund des Alters in einer Stellenanzeige

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Nürnberg hat entschieden, dass eine Diskriminierung wegen des Alters nach § 3 Abs. 1 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vorliegt, wenn in einer Stellenanzeige das Arbeitsteam als „junges, hoch motiviertes Team“ bMehr

© gerd altmann / pixabay.com
© gerd altmann / pixabay.com

tacheles 1-2/2021: Vergütungspflichtige Fahrtzeiten – Tarifvertrag sticht Betriebsvereinbarung

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in einer Grundsatzentscheidung klargestellt, dass Regelungen in einer Betriebsvereinbarung, welche die vergütungspflichtigen Fahrzeiten eines Außendienstmitarbeiters verkürzen, wegen Verstoßes gegen die Tarifsperre Mehr

Nach oben